Unsere Trainer für das Dance Camp

Mari Munne & Juho Päivinen (Finnland)

Mari und Juho aus Finnland tanzen beide seit über 15 Jahren und ihre Karriere als Boogie-Paar begann vor ungefähr sieben Jahren.

Vor dem Boogie Woogie machte Juho Linedance und West Coast Swing, Mari tanzte im Bereich Latein und Standard. Man kennt die beiden vielleicht auch auf Grund ihres einzigartigen Stils bei den Wettbewerbs-Kostümen und -Figuren. Sie lieben es Ideen aus anderen Tänzen zu übernehmen, sie sich zu eigen zu machen und in den Boogie zu „transportieren“. Das Beste an Boogie ist für sie die Möglichkeit, sich auszudrücken und sich mit dem Partner und der Musik zu verbinden. Das zeigen sie vor allem bei ihren Turnieren.

Ihre größten Erfolge bei Wettbewerben sind: WM-Silber und Gesamtsieg im Weltcup 2018 und 2019.


Wilma & Viktor Edlund (Schweden)

Die Edlund-Geschwister begannen im jungen Alter von sieben (Viktor) und sechs (Wilma) den schwedischem „Bugg“ zu tanzen. In einem kleinen Tanzcamp in Luleå lernten sie später den Lindy Hop und Boogie Woogie kennen und blieben dort „stecken“. Sie lernten diese Tänze hauptsächlich, indem sie sich Videos auf dem Computer ansahen. Heute sind sie Teil der schwedischen National­mannschaft im Boogie Woogie und Lindy Hop – und dies mit einer langen und beeindruckenden Ergebnisliste (unter anderem sind sie die aktuellen Vize-Europameister Boogie Woogie in der Main Class). Ihren Tanzhorizont haben sie zudem durch den Besuch eines Tanzgymnasiums erweitert. Dort haben sie Jazz, Modern Dance, Ballett und Choreografie studiert. Gemeinsam bereisen sie die Welt und tanzen. Sowohl Viktor als auch Wilma haben an verschiedenen Shows teilgenommen.

Sie lieben es zu unterrichten, zu tanzen, aufzutreten und Wettbewerbe zu tanzen. Sie glauben, dass die Partyszene genauso wichtig ist wie die Wettkampfszene und dass beide Teile wichtig sind, um ein guter Swingtänzer zu werden. Tanzen ist ihre Leidenschaft! Gemeinsam wollen sie die Freude am Tanzen auf der ganzen Welt verbreiten. Tanzen ist ihrer Auffassung nach wie eine inoffizielle Friedensbewegung. Es vereint, schenkt neue Freunde und hebt die Stimmung wie nichts anderes!


Theresa Sommerkamp & Elian Preuhs (Hohenbrunn)

Theresa und Elian tanzen bereits seit über 10 Jahren gemeinsam Boogie Woogie Turniere und sind somit – trotz ihres noch jungen Alters – einer der erfahrensten aktiven deutschen Boogie Woogie Turnierpaare. In dieser Zeit konnte sich das Duo unter anderem viermal den Deutschen, zweimal den Europa-, einmal den Vizeweltmeister- und einmal den Weltmeistertitel bei den BW Juniors ertanzen. Seit 2018 starten die beiden in der BW Mainclass und haben auch dort schon internationale Finalteilnahmen verbucht – zudem sind sie dieses Jahr zum ersten mal Deutsche Meister in der Main Class geworden.

Sie unterrichten inzwischen auf verschiedenen Dance Camps, sowie in Clubs und Tanzschulen, wie zum Beispiel der Tanzschule Wolfgang Steuer (München). Theresa und Elian tanzen dazu bisher deutschlandweit Shows, wie z.B. im Deutschen Theater (München), im Bayerischen Hof (München), auf der Dance-Stars-Gala (Düsseldorf), oder für die Tanzschule Frieling, … etc.

Ihr Unterricht steht immer unter dem Motto: „Tanzen macht Spaß“ und so versuchen die beiden den schönen Tanzstil der 50er Jahre mit Freude und Witz zu vermitteln.
In diesem Sinne „Musik an – wir rocken ab“!


Sabine & Marco Rissmann (Berlin)

Marco und Sabine sind schon lange im „Boogie-Woogie-Business“. Man könnte auch sagen, dass sie so etwas wie Boogie-Woogie-Urgesteine sind! In Ihrer Heimat Berlin sind sie das Aushängeschild der dortigen Szene und daher wundert es kaum, dass sie schon zu den Zeiten in denen sie noch in der Hauptklasse tanzten mehrfache Berliner Meister wurden. National belegten sie damals regelmäßig Top 10-Plätze – darunter auch ein 4. Platz bei der Deutschen Meisterschaft 2002.

Nach einer mehrjährigen Pause stehen sie nun seit 2013 wieder auf dem Turnierparket und konnten mit sehr überzeugenden Lei­stungen in der Oldie-Klasse auch die Bundes­trainer davon überzeugen wieder inter­national ein­gesetzt zu werden. Auch hier gehören Top-10-Plätze z.B. bei den World Masters-Turnieren zu ihren Erfolgen. National wurden Marco und Sabine im Jahr 2019 3. der Deutschen Meisterschaft und 2. des Großen Preises von Deutschland. International belgten die beiden bei der WM 2019 den 6. Platz.



Alle Informationen zum Dance Camp:

Unsere Trainer für das Dance Camp
Zur Organisation
Dance Camp Party
Weitere wichtige Informationen
Zusatzangebote